Mein Wersi Verona GS500

Das Upgrade auf die HD-Version

Mijn Wersi Verona GS500 Geupgrade naar HD versie

OAS Open Art System

Ich besitze diese Wersi-Orgel, die Wersi Verona GS500, seit über einem Jahr, seit September 2017 und sie gefällt mir sehr gut. Aber immer noch ein Upgrade. Nach dem Hardware-Upgrade in Verona sind wir jetzt für ein externes Upgrade bereit, also außerhalb von Verona. Im Verona gibt es nichts zu upgraden.

WERSI VERONA GS500 HD Versie

Nach einer Suche im Internet fand ich die Website von Jeff Ormerod WersiOrganShowcase.com er macht das mit der OAS-Serie, was ich mit meinem Wersi Wega CD600 gemacht habe. Ich habe dieses Upgrade erst 2005 durchgeführt. Natürlich werde ich diesen Wersi Wega niemals aufheben. Ich denke, dass es nur einen auf der Welt mit dieser Erweiterung gibt. (wenn nicht, werde ich hören).

Das Upgrade:

Ich konnte nicht widerstehen, nach dem Upgrade der Verona, ersetzte die Festplatte durch eine 500 GB SDD, einen neuen Blu-ray-Brenner, den Speicher von 2 Gig auf 4 Gig, den Prozessor ersetzte ein AMD Athlon II X2 250 durch einen AMD Phenom II X6 1090T und Windows XP Service Pack 2 wurden auf Service Pack 3 aktualisiert. Eine ausführliche Beschreibung dieser Upgrades mit Fotos finden Sie unter "HIER". Nach diesen Upgrades musste und würde ich das Wersi Verona nach Möglichkeit erweitern. Dies war also der nächste Schritt für meine Wersi Verona OAS High Gloss Black Edition.

Der Testaufbau:

DER ANFANG: Ich begann mit einem Testaufbau neben der Orgel, mit einem Desktop-PC, den ich mit einem ASUS-Motherboard und einem Intel i7-Prozessor und 6 GB Speicher hatte. Und ein Steinberg UR242 Audio-Midi-Interface und ein iiyama Touchscreen, die ich zuvor für diesen Zweck gekauft hatte. Nachdem das Ganze miteinander verbunden und Software installiert war, funktionierte der Testaufbau einwandfrei und ich suchte nach einem geeigneten MiniPC, da ich den Desktop-PC für andere Zwecke benötige. Wird es ein Mac oder ein Windows-PC sein??

Die Fortsetzung:

Nun, es ist ein Mini-Windows-10-PC für mein WERSI Verona OAS + HD-System geworden. Ein Lenovo ThinkCentre mit einem Intel i7 der 8. Generation. Prozessor und 16 GB Speicher sowie eine 500 GB SSD-Festplatte. Der Grund für diese Entscheidung ist, dass ich viel PC-Software und nichts für den Mac habe. Ein weiterer Grund, warum ich noch nie mit einem Mac gearbeitet habe, mit dem PC, solange der Personal Computer existiert. Die Bedienung und das Arbeiten mit einem Mac-Computer unterscheiden sich stark weiterhin von denen mit einem Windows 10-PC.

Das Upgrade sieht so aus:

Das Lenovo ThinkCentre befindet sich links unter der unteren Tastatur. Das ThinkCentre verfügt über: 1x Audioausgang, 2x Display-Anschluss 2.1, 1x HDMI-Ausgang, 2x USB 3.0, 2x USB 2.0. Das ThinkCentre kann optional mit 16 GB Speicher erweitert werden, sodass insgesamt 32 GB Speicher möglich sind. Auch ein DVD / Blu-Ray-Brenner ist noch möglich usw. Auf der Vorderseite befinden sich ein USB 3.0- und ein USB C. 3.0-Anschluss sowie ein Mikrofon- und ein Kopfhöreranschluss. Ausreichend für den Zweck, für den es verwendet wird. Das Steinberg UR242 USB-MIDI-Interface 24 Bit / 192 kHz ist in der Tat eine sehr gute externe Audiokarte mit perfekten Spezifikationen für diesen Zweck. Es befindet sich links neben dem ThinkCentre unter der Tastatur.

Verkabelung für das Upgrade:

Das ThinkCentre und der Steindberg UR242 sind jetzt zusammen unter der Tastatur platziert. Die Verkabelung ist jetzt schlecht, aber wir bündeln sie zu einem schönen Kabelbaum, sodass nur wenig von der Verkabelung sichtbar ist. Vielleicht kann ich am besten schwarze Kabelkanäle unter das Unterhandbuch legen und den gesamten Kabelbaum dort verschwinden lassen.

Fast fertig:

Das Lenovo ThinkCentre und das Steinberg UR242 arbeiten perfekt mit dem iiyama Prolite T2453 MTS Touchscreen und der Wersi Verona Orgel zusammen. Jetzt die Software sammeln und installieren und die midi von Wersi Verona und Software einrichten

Letztendlich:

Hauptwerk wurde mit einigen Kopfschmerzen installiert und schließlich vollständig auf dem Lenovo ThinkCentre installiert. Aus den Wersi-Vocalis-Lautsprechern kommen jetzt Magistrale Klänge, damit bin ich sehr zufrieden. Der nächste Schritt ist die Installation einer DAW (Digital Audio Workstation) auf Empfehlung eines Facebook-Freundes. Er empfiehlt mir "Reaper", auch TB Isone v3 von ToneBooster scheint perfekt zu sein, dann kann der Equalizer auch direkt von der Wand sein . Ja, wir sind immer noch beschäftigt. Also geht es weiter.

Und die Orgeln, die ich einmal besessen habe:

Meine erste Orgel war eine Solina A 200, die nächste war eine Solina P240, eine Rhiha Saturn, ein GEM 600, Dr. Böhm type Starsound und von nun an weiß ich, welche Orgel ich hatte, aber nicht mehr die folge. Auf jeden Fall ein Wersi Helios ein Godwin Transportable Orgel, ein Godwin SC 600 Orgel, ein Kawai DX600, ein Diamond 901 S, ein Farfisa Louvre und ein Riha Orchestra ein Technics SX E66 ein Yamaha Electone MC 600 ein Wega CD600 und die letzte Orgel, die ich für die Wersi Verona GS500 gekauft habe, war eine Yamaha EL90

Und Wersi Orgels / Ausrüstung, die ich jetzt besitze:

Natürlich der Wersi Wega CD600 mit einem Upgrade auf HD-Version. Der Wersi Verona GS500 mit dem Upgrade auf die HD-Version. Eine Wersi-Entertainer mehr eine Heimorgel als ein Keyboard. Ein Wersi Tapemaster, Mididisk Recorder M64. 2 Wersi Vocalis Active Speaker Säulen für die Verona. Und 2 WERSI TS 5001 Passivboxen für den Wersi Wega CD600. Mein großer Wunsch ist es, ein Helios mit CX1 Rhythm kaufen zu können, aber leider habe ich keinen Platz mehr, dann muss eine Schrankwand entfernt werden, aber dann wird meine Frau sauer auf mich.

Wersi Verona GS500 Upgrade     Wersi Wega CD600 Upgrade

Haben Sie die Idee, eine Reaktion abzugeben, oder haben Sie (konstruktive) Kritik?
Dann ist das möglich auf Wersi Verona HD Serie Mini Forum